Bio-Facelifting

Natürlich liften? Alles Bio? Logisch.
.

Bio-Face-Lifting Bild 1

Irgendwie spüren Sie es. Die Haut braucht Hilfe. Die Zeit ist reif. Die Haut wird
dünner, die Oberschicht dafür dicker. Flecken und Unreinheiten sammeln sich
in Verhornungen. Es kündigen sich Falten an. Auch wenn man lange vorher die
Anzeichen erkennt, ist man erstaunt, wenn sie zur Gänze sichtbar werden.

Das ist der Zeitpunkt für ein Bio-Facelifting. Es beginnt mit einer starken
Kontraktion auf alle Hautschichten. Appliziert im Bio-Rhythmus des Herz-
schlags, proximal entlang der Konturen, aktiviert die Methode den Lymph-
fluss. Die genau getimte Druckstärke zwischen 26 und 30 Torr ist gut für
die Blutzirkulation, die Stoffverwertung, die Sauerstoff-Durchflutung und
die Eigenmotorik der Haut.

Die Oberfläche wird befreit von Ballast, Hornschüppchen und Mitessern.
Währenddessen entspannen Sie, relaxen tief und erholen sich.

Das Resultat: Als wären Sie einem Jungbrunnen entstiegen.

Die Kommentare sind geschlossen.